Die Tauchschule Aare führt in eigener Regie Tauchkurse nach den Richtlinien der CMAS durch.

Erfahrene Tauchlehrer vermitteln ihre Kenntnisse weiter an die Tauchschüler. Die Kurse unterscheiden sich zu anderen Kursen durch einen ausführlicheren Praxisteil mit weit mehr Tauchgängen als vom Verband vorgeschrieben. Dadurch können die Tauchschüler mit einem guten Ausbildungsstand aus den Kursen entlassen werden. Sicherheit ist die beste Voraussetzung, um die weiteren Tauchgänge auch wirklich geniessen zu können und sich voll auf die faszinierende Unterwasserwelt konzentrieren zu können.

Weitere Informationen zur CMAS-Tauchausbildung findest Du auf der Homepage www.cmas.ch